Eines unserer Lieblingstücke: Der daunengefüllte Dreamwalker Camp wärmt vor und im Zelt, ist vielseitig, zudem leicht und kompakt im Gepäck!

Schlafsack oder Mantel? Beides! An kalten Abenden im Camp dient der Dreamwalker Camp als Mantel oder Jacke. Wirds Zeit für die Federn, wird er zum Schlafsack. Ein überaus vielseitiger „Tausendsassa“ mit gut sitzender Kapuze, schliessbaren Armdurchgiffen und Innentasche. Ideal für alle, die um zu kochen, plaudern oder Sternenhimmel bestaunen gerne auch vor dem Zelt behaglich warm verpackt verweilen möchten. Und wenn man mitten in der Nacht mal dringend raus muss ... geht rasch und ohne viel Wärmeverlust.

Den Dreamwalker Camp 450 empfehlen wir bis zu einer Temperatur von +1ºC, den Dreamwalker Camp 650 bis zu -5ºC. Je in Grösse S, M, L erhältlich.

Mehr Infos unter:

> Dreamwalker Camp 450 M

> Dreamwalker Camp 650 M