Übersetzung:

Als die Outdoor Gurus von Exped uns dieses Teil sandten, war ich sehr skeptisch. Es ist kein Motorrad-Rucksack, also was soll mir dieses Teil bringen? Ich hab ich es ins Deckelfach gestopft bevor ich zum nächsten Wochenend-Trip aufgebrochen bin. Ein paar Tage später war es mein Lieblings-Motorrad-Accessoire. Das „25“ im Namen gibt das Volumen, welches der Sack bietet, an. Das meiste davon ist als Hauptfach zugänglich über einen grossen Reissverschluss oben. Ein kleines Reissverschlussfach im Innern ist perfekt für Sonnenbrille, Sonnencreme oder einen Snack. Eine Spandex-Tasche aussen ist bietet einer grossen Wasserflasche problemlos Platz.

Der Summit Lite ist überraschend komfortabel, sogar wenn vollgepackt!  Er ist mit gepolsterten Schulterträgern, einem Brust- sowie einem Hüftgurt ausgestattet um den Rucksack in Position zu halten. Gemacht wurde das Leichtgewicht aus 100 Denier Ripstop Nylon welches gemäss Exped wasserabweisend ist. Also erwarte nicht, dass dein Material trocken bleibt, wenn du in eine Pfütze fällst.

Der Summit Lite ist verblüffend leicht – weniger  als 10 Unzen (290 g) bringt er auf die Waage. Ganz einfach lässt sich der Summit Lite in sich selbst verpacken und nimmt so nur gerade den Platz von einem Paar Handschuhen ein. Der Summit Lite ist klein genug um immer dabei zu haben und gross genug um damit zu eine Tageswanderung zu machen, oder um mal kurz Wasser und Snacks oder ähliches zu transportieren.

 

Mehr über den Summit Lite 25 findet man hier