"Ein guter Poncho ist ein Ausrüstungsstück, das in keiner Packliste fehlen sollte. Besonders, wenn der Poncho noch mehr kann als beim Wandern vor Regen schützen. Acht Poncho-Tarps im Survival-Check." 

Survival Magazin 2/2016 hat acht Poncho-Tarps getestest. Hier der Bericht zum Exped-Testsieger: 

Exped Bivy Poncho - ALLESKÖNNER

"Der Bivy Poncho lässt sich in der Länge verkürzen und per integrierter Bauchkordel nah an den Körper bringen - gut bei Sturm! Die Kapuze sitzt passgenau am Kopf und hat einen weit nach vorn reichenden Schirm, so dass ablaufendes Wasser nicht direkt auf die Nasenspitze tropft. Sie ist aber nicht formstabil. Sämtliche Nähte sind wasserdicht. Verpackt wird der Bivy Poncho in seiner Brusttasche. Die kann im "Tarpmodus" zugriffsbereit mit Kleinteilen gefüllt werden. Die Kapuze lässt sich so zuschnüren, dass kein Regenwasser eindringt. Mehrere Bivy Ponchos lassen sich miteinander koppeln. Zusätzlich kann man den Poncho auch als improvisierten Biwaksack nutzen. Auch als Tragetuch, Notsegel oder Auftriebhilfe ist der Exped Poncho brauchbar.

Fazit: Der Exped Bivy Poncho ist ein Multitalent und dabei funktional top."

 

Bivy Ponchos als "Tarpstadt" 

Photo: Christof Hagen

> mehr Infos und Videos zum Bivy Poncho