Das Hammock Suspension Kit hält zwar die 200 kg Belastungsgrenze wie angegeben, aber die Sicherheitsmarge ist nicht hoch genug. Bringe dieses darum dem Laden zurück oder schicke es ein! Dies gilt für die Lotnummern 5110 und 5130. Visuell ist diese Hammock Suspension Kit leicht zu identifizieren: das Gewebeband ist schwarz, jedoch die Schlitzschnur ist grau. Andere Versionen mit schwarzem Band/schwarzer Schlitzschnur sowie grauem Band/grauer Schlitzschnur sind nicht betroffen! Siehe Foto.

Tests haben gezeigt, dass die mehrfachen Nähte an dem Hammock Suspension Kit der Lot-Nummern 5110 und 5130 nicht sicher genug sind. Das Hammock Suspension Kit hält zwar die 200 kg Belastungsrenze wie angegeben, aber die Sicherheitsmarge ist nicht hoch genug. Die 6 Riegelnähte sollten stärker genäht sein. Das Hammock Suspension Kit ist entweder einzeln im Verkauf oder in der Travel Hammock Plus der obigen Lotnummern enthalten.

Bei Hängematten denkt man eigentlich an warme Sommernächte und gemütliches Schaukeln, wenn möglich unter Palmen. Aber Hängematten sind auch im Winter nicht schlecht, unter gewissen Umständen. 

Die Scout Hammock Combi ist ein cleveres Hängematten-Schlafsystem inklusive Wetterschutz. 

Travel Hammock

Die preiswerte Immer-Dabei-Hängematte. Das ist die ideale Einpersonen-Hängematte zum Abhängen in der Natur, auf Reisen und selbst im heimischen Wald vor deiner Tür.

Lieferumfang: Travel Hammock, Packsack (ohne Aufhängung)

 

 

 

 

 

 

Keiner hat wohl mehr Erfahrungen mit der Ergo Hammock sammeln können als Lukas, vor allem auf seiner kürzlich erfolgten und erfolgreich abgeschlossenen 4286 km langen (!!!) Weitwander-Tour auf dem Pacific Crest Trail (PCT). Dieser führt durch die ganze USA von der Südgrenze Kanadas bis zur Nordgrenze Mexikos. Zudem hat Lukas den PCT auf besonders knackige Art und Weise, nämlich von Norden nach Süden, geschafft. Nachfolgend sein Bericht. Anzumerken ist, dass Lukas bei der Entwicklung der Ergo Hammock wesentlich beteiligt war, so hatte er selbst während 5 Jahren diverse Prototypen geschneidert und zumeist in der Schweiz eingesetzt. Auf dem PCT hatte er eine abgespeckte Version dabei, d.h. etwas kürzer,  leichterer Bodenstoff und ein kleiner geschnittenes Überdach.

Hier ein Auszug aus seinem Bericht (Übersetzung aus dem Englischen):