Die Schlafmatte mit dem Mund aufblasen sollte als letztes Mittel in Betracht gezogen werden. Der Dampf in der menschlichen Atemluft ist nicht ideal für deine Matte. Exped bietet bessere Methoden!

Ja, technisch gesehen kannst du deine Schlafmatte mit Lungenkraft aufblasen. Und ja, das ist schon seit Jahrzehnten so. Aber diese Zeiten sollten vorbei sein. Hier die Gründe:

> Es macht keinen Spass, vor allem in höheren Lagen, wo jeder Atemzug mehr Anstrengung bedeutet.

> Die Luft aus deiner Lunge enthält Dampf – somit dringt diese Feuchtigkeit in die Matte. Diese fördert die Schimmelbildung und diese Organismen gehören definitiv nicht in deine Matte.

Deshalb haben wir mehrere Alternativen entwickelt, hier sind sie:

Integrierte Pumpe: Diese Pumpe ist in einigen unserer klassischen Matten integriert, z.B. in der SynMat 7 und DownMat 7. Dieses Schaumstoffteil saugt bei geöffnetem Ventil die Luft an. Mit der Pumpbewegung von 2 Händen wird die Luft über ein Einwegventil in die Matte gepumpt. Der Vorteil dieser Methode ist, dass die Pumpe sicher immer dabei ist, da sie Teil der Matte ist. Je nach Matte dauert das Aufpumpen 1-2 Minuten!

Pillow Pump: Wie der Name schon sagt, dient sie sowohl als Pumpe als auch als Kopfkissen. Mit dem Fuss oder den Händen ist damit die Matte im Nu aufgeblasen. Und dann wandelt sich diese leichte Pumpe durch Schliessen der Ventile zum anatomisch richtigen Kissen. Ein pfiffiges Teil zum Aufblasen aller Matten ohne integrierte Pumpe.

Mini Pump. Die ultraleichte und minimal verpackbare Pumpe für alle Exped-Matten.

Schnozzel Pumpbag UL: Die sicherlich schnellste Methode, deine Matte aufzublasen. Mit dem Schnozzel Pumpbag UL lässt sich jede Exped-Matte mit nur 2, maximal 3 Füllungen bequem aufpumpen. Zugleich ist der Schnozzel Pumpbag ein superleichter wasserdichter Kompressions-Packsack. Erhältlich in Grösse M mit 42 oder L mit 85 Liter Volumen. 

Hier ein Video vom Schnozzel Pumpbag UL in Aktion: 

Schnozzel Pumpbag Der ist aus etwa schwererem Material als die UL-Version, dafür robuster, wenn er als Packsack mehr aushalten muss. Nur in Grösse L / 85 Liter erhältlich. 

Und jetzt noch den Schnozzel, eine weitere coole Pumpmethode! Hast du einen Exped-Packsack mit Ablassventil (Shrink Bag Pro, Fold Drybag EnduraWaterproof Compression Bag, Waterproof Telecompression Bag), dann verbinde diesen mittels des Schnozzels mit deiner Matte – maximaler Nutzen mit minimalen Mitteln!

Viele Möglichkeiten, wähle die für dich sinnvollste Methode, aber spare deinen Atem!