Mit Partnern, Kind und Kegel zog es das Exped-Team wieder einmal raus, um ein gemeinsames Wochenende zu geniessen. Diesmal gings an den Klöntalersee im Kanton Glarus. 

Ein Teil der Truppe meisterte die Anreise auf sportliche Weise.

 

Das Exped-Zeltcamp für 30 Leute.

 

Tummeln im und auf dem Wasser, dann zum Aufwärmen eine Schlafsack-Performance.

 

Zum Schlafen wurde unsere Zelt-, Matten- und Schlafsack-Welt in allen Variationen ausprobiert. 2-Meter Mann Eicke und 100 kg-Brocken Kurt haben sich je das Mira I gekrallt. Nicht gerade Platz zum verschwenden, dafür im Séparée. Diese Variante mit Innenzelt und Scout Tarp Extreme darüber bietet angenehme Lüftung und freie Sicht.

 

Die Oldies but Goldies Andi und Heidi haben sich für den Klassiker Venus II entschieden, geschlafen natürlich konventionell mit Zelt-Boden unten.

 

 

 

Sie wollte in der Scout Hammock Combi nächtigen.

 

 

 

 

 

 

Lecker essen, schnacken und Ausblick geniessen.