Das Magazin Klettern testet in der aktuellen Ausgabe Daunen-Schlafsäcke. Mit von der Partie: Unser Ultralite 500.

Das Testergebnis:

Das Orion  für zwei Personen war das erste Zelt, welches Exped entwickelte und 1997 auf den Markt brachte. Zugleich war es die Erfindung eines neuen Zelttyps, dem selbststehenden Giebel-Tunnelzelt: die Tunnelform verleiht viel Raum, die bis zum Boden reichende Firststange (der Giebel) eine hervorragende Sturmfestigkeit. Die gleichen Vorzüge, aber noch mehr Platz für bis zu drei Personen gibt es jetzt beim neuen Orion III.

hikinggear.de tests the Exped DownMat 7:

Tags: 

“Ein Zelt ist ein temporärer Bau, der leicht zerlegbar und transportabel ist.

Um das Zeltklima zu verbessern und Kondenswasser zu reduzieren, werden sie auch zweiteilig, mit einem Innen- und Außenzelt ausgeführt.” So wird ein Zelt bei Wikipedia mit 2 Sätzen definiert. Ein Zelt ist kein Haus mit verschiedensten Dämm- und Lüftungsschichten, welche die Feuchtigkeit im Innern ausgleicht.

Ob ein amerikanischer Supercomputer oder ein Stern im Sternbild Walfisch Pate für den Namen stand, wissen wir nicht. Dass sich die Schweizer Tüftler von Exped beim Mira II viele Gedanken gemacht haben, steht dagegen fest. Obwohl nur 2,07 Kilogramm schwer (samt Zubehör und Reparaturset) bietet das Mira II bei einer Innenfläche von 2.15 auf 1.25 Meter ausreichend Platz für zwei Erwachsene und dank einer Querstange am First in einem Grossteil des Innenraumes Sitzhöhe.

Pages