Storage

To top
Frage

Wie kann ein Loch im Drybag repariert werden? 

Answer

Bitte beachten, dass unsere Garantie Material und Verarbeitung des Produktes abdeckt, aber nicht Schäden wie z.B. Löcher, die aufgrund der Nutzung entstanden sind. Die gute Nachricht ist, dass solche Risse und Löcher wirklich

einfach selber wasserdicht repariert werden können. Zum Beispiel mit einem üblichen Schlafmatten-Repairkit, welches in jedem Outdoor-Fachgeschäft erhältlich ist. Oder auch mit handelsüblichen PU-(Silikon-)Reparaturklebern, die

ebenfalls im Fachhandel zu kaufen sind. Auch kleinste Löcher findet man schnell, indem der Sack gegen eine Lichtquelle (z.B. die Sonne oder eine Stirnlampe) gehalten wird; Löcher/Risse dann markieren und nach Gebrauchsanleitung vorgehen.

Tipp: Es gilt zu beachten, dass der für die entsprechende Stoffbeschichtung (z.B. Silikonbeschichtung und/oder PU-Beschichtung (mit Polyurethan beschichtet)) Kleber eingesetzt werden muss. 

Frage

Wie werden Packsäcke/Drybags gereinigt?

Answer

Generell ist es so, dass kein Packsack oder Drybag (dies ist markenunabhängig) in einer Waschmaschine gereinigt oder in einem Trockner getrocknet werden sollen, da dies zu Beschädigungen der PU-Beschichtung führen kann.

Dies weil einerseits Scheuerbelastungen auf das Material (PU-Beschichtung) wirken und auf Dauer Beschädigungen entstehen. Das grössere Problem sind aber Waschmittelrückstände und v.a. aggressive Weichspüler, die jede

 PU-Beschichtung angreifen. Für eine Reinigung des Packsackes empfehlen wir, diesen in einem Waschbecken ins Wasser zu legen und mit ph-neutraler Seife, Babyshampoo oder Duschgel zu waschen. Verschmutzungen lassen

sich so mit einer Bürste gut entfernen. Anschliessend Packsack vollständig trocknen lassen (weder an der Sonne oder auf einer Heizquelle - also im Schatten) und trocken lagern.