Nachhaltigkeit

Seit der Gründung achten wir auf die Prinzipien der Nachhaltigkeit. Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Reparaturfähigkeit unserer Produkte stehen für uns im Zentrum. Eine langjährige und enge Zusammenarbeit mit den Partnerfabriken ist hierfür ebenso wichtig wie die sorgfältige Auswahl von Materialien und Komponenten.

Ökologischer Fussabdruck und Klimaneutralität

Autum Forest

Klimaneutral mit myclimate

Unsere Schlafmatten, Kissen, Schlafsäcke, Booties sowie unser Betrieb sind mit myclimate CO2 kompensiert. 2021 waren unsere Matten die einzigen und ersten klimaneutralen auf dem Markt. Zelte, Rucksäcke, Gear Bags, Packsäcke und die Accessoires werden folgen. Unser Ziel ist, bis 2024 komplett klimaneutral zu sein.

Zusammen mit myclimate analysieren und berechnen wir den Fussabdruck unserer Produkterange und unseres Unternehmens. Nur so lassen sich Einsparungsmöglichkeiten finden und Verbesserungsmassnahmen umsetzen. 

 

 

 

CO2 Reduktion

Das sogenannte «Dekarbonisieren» der Lieferkette ist eine grosse Herausforderung für die globalisierte Wirtschaft. EXPED stellt sich dieser zusammen mit European Outdoor Group (EOG) als Partner. Mit vereinten Kräften lässt sich mehr erreichen.

 

 

 

Logo european outdoor group

HOCHWERTIGE und nachhaltige MATERIALIEN

Alle unsere verwendeten Materialien wurden gemäss höchsten Qualitäts- und Haltbarkeitsstandards getestet. EXPED-Produkte verwenden hauptsächlich oeko-tex® 100 oder bluesign® zertifizierte Stoffe, Schnallen und Reissverschlüsse.

Immer mehr EXPED-Produkte sind zudem aus rezyklierten Stoffen hergestellt. Das sind Materialien, die aus zuvor hergestellten Materialien gewonnen wurden - wie zum Beispiel aus Petflaschen oder aus Materialabfällen aus der Textilproduktion. Seit vielen Jahren betreiben wir auch upcycling und verwenden Materialresten, die sonst zu Abfall werden würden in anderen Produkten.

 

 

 

Logo oeko-tex bluesign

Weniger Chemie

Wir arbeiten daran, bis spätestens 2024 komplett PFC-frei zu sein. 100% des EXPED-Programms ist bereits seit 2016 PFOA (C8)-frei. Nur noch gerade 15% der Produkte enthalten mit DWR C6 behandelte Materialien. Damit sind bereits 85% unserer Produkte PFC-frei. Auf Flammschutz-Behandlungen (FR) und Stoffe aus PVC verzichten wir komplett.

 

 

 

Logo less chemie

Service und Zirkularität

repair

Reparieren statt wegwerfen

Alle EXPED-Produkte sind auf maximale Lebensdauer ausgelegt. Wir reparieren Produkte in unseren spezialisierten Werkstätten auf der ganzen Welt – selbst wenn es sich finanziell nicht immer lohnt.

Garantiefälle und Reparaturen bearbeiten wir mit einem professionellen Team in unseren eigenen Werkstätten. Diese Rückmeldungen und Statistiken sind eine wertvolle Quelle für Verbesserungen und Innovationen - und für langlebige Produkte.

In den Mattenprüfmaschinen unserer Reparatur-Werkstätten findet unser Reparatur-Team auch das kleinste Leck. Wir freuen uns, unseren Kunden einen aussergewöhnlichen und zuverlässigen Service bieten zu können.

 

 

 

pictogramm repair

Kein EINWEGPLASTIK

Alle EXPED-Verpackungen sind auf ein Minimum reduziert. Wir verwenden 100% rezyklierbaren, FSC-zertifizierten Karton, der nur gesteckt anstatt geklebt wird. Dies schont die Ressourcen der Erde, sowie die Luft, weil die Verpackung nicht verbrannt werden muss, und vor allem unsere Gewässer, da leider nach wie vor unzählige Tonnen Verpackungsmaterial aus Kunststoff im Meer landen.

Für die Verpackung von Accessoires verwenden wir langlebige, wiederverwendbare Packbeutel. Nur vereinzelt, wo es für den Schutz des Produktes unabdingbar ist, kommen Plastiksäcke zum Einsatz.

 

 

 

Logo FSC cardboard

Zirkuläre Angebote

Wir unterstützen Möglichkeiten, Produkten in Form von Share-Economy und Secondhand-Angeboten «mehrere Leben» zu geben. Auf diese Weise finden auch gebrauchte oder reparierte Produkte glückliche Besitzer.

So beispielsweise Outdoor Service - Ausrüstung mieten und einfach wieder abgeben - oder der Secondhand Outdoorshop 2nd Peak. Zwei lokale Partner, mit denen wir zusammenarbeiten. 

 

 

 

Logo Second peak

Ethik und Transparenz

EXPED Founder Heidi Brun with Feng Yi Worker

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Die Menschen hinter den Produkten sind uns wichtig. Mit unseren Lieferanten pflegen wir seit Jahrzehnten eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Diese Konstanz sehen wir als Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung in unserer Lieferkette. EXPED ist NICHT Mitglied der Fair Wear Foundation. Rund 80% unserer Produkte stammen aus Fabriken, die regelmässig von Fair Wear auditiert werden.

 

 

 

Garantiertes Tierwohl

Unsere verwendete Daune ist nach dem Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert und vollständig rückverfolgbar. RDS verfolgt strengste Tierschutzrichtlinien und garantiert eine artgerechte Tierhaltung ohne Lebendrupf oder Zwangsmast. Daune, als natürliches Material ist beinahe unzerstörbar. Die Daune aus nicht reparierbaren Produkten wird rezykliert und fliesst wieder in unsere neuen Produkte ein.

Die Daune ist rückverfolgbar durch die gesamte Produktionskette, jeder Schlafsack trägt einen QR-Code der zu den spezifischen Daten vom IDFL führt.

 

 

 

Logo RDS and IDFL

Fairtrade Bio-Baumwolle

Unsere Bio-Baumwoll Mat Covers werden aus Fairtrade zertifizierten und rezyklierten Materialien hergestellt. Die Bio-Baumwolle stammt aus Indien und wurde zu 100% von Fairtrade-Produzenten angebaut und nach Fairtrade-Standarts zertifiziert und gehandelt.

 

 

 

logo max havelar

Gemeinsam die Natur erhalten

Wir sind Mitglied der European Outdoor Conservation Association (EOCA). Durch EOCA helfen wir, globale Projekte zu finanzieren und engagieren uns so für den weltweiten Naturschutz. Nebst dem Mitgliederbeitrag lassen wir Erlöse aus dem Abverkauf von Restposten in EOCA-Projekte einfliessen.

 

 

 

logo eoca

Stetige Verbesserung

GreenroomVoice ist eine unabhängige Organisation, die sich auf die Kommunikation und Vergleichbarkeit von Nachhaltigkeitsbemühungen von Outdoorbrands spezialisiert hat. 

Das GRV-Transparenz-Tool hilft, die ökologische und soziale Leistung unserer Produkte transparent und leicht verständlich zu kommunizieren. Es vermittelt eine ausreichende Informationstiefe, um eine Aussage zu treffen, zu vergleichen. Es zeigt unser Nachhaltigkeits-Engagement auf Firmen- sowie Produktebene.

 

 

 

Logo greenroom voice

«Um sie so lange wie möglich im Gebrauch zu halten, entwickeln wir unsere Produkte dem vorgesehenen Gebrauch entsprechend robust und reparieren sie wenn immer möglich, anstatt sie zu ersetzen.»

Muriel Weber, Sustainability Manager